Aktueller Seminartermin

 Fenster schliessen  


Meine Beziehung zu Atlantis
Erkenntnisse aus dem Vermächtnis einer Hochkultur

Auf allgemeinen Wunsch wiederholen wir diesen Workshop, da er letztes Jahr von vielen aus terminlichen Gründen nicht wahrgenommen werden konnte.
Besonders ansprechend sind die nachvollziehbaren Fakten und vielen Beispiele aus dem Alltag sowie die Landkarten damaliger Zeiten.

Das Interesse an Atlantis ist nicht zufällig. Dieses Thema zieht uns magisch an, weil wir etwas damit zu tun haben. Alle, die sich in der einen oder anderen Form angesprochen fühlen, haben dort gewirkt. Was sich jetzt auf der Erde abspielt, hat seine Ursachen in der alten Hochkultur. Damit sind auch persönliche  Schwierigkeiten gemeint.

Wer sich auf dem geistigen Pfad befindet und seine eventuell noch vorhandenen Blockierungen, Schattenseiten oder Verhinderungen auflösen will, kann dort die Ursachen finden. Durch Vorträge über die Rassen, staatliche Einrichtungen, Kunst, Wissenschaft, Technik, Gen-Manipulation an Pflanze, Tier und Mensch, Antriebskräfte, Er ziehung, Sitten, Gebräuche, Gesellschafts-/Familienleben, Sexualität, Religion, Auswanderungen, Kolonisierung von Ägypten und den Untergang des Erdteils in vier Phasen, kommen beim Teilnehmer die Relikte in Resonanz. Das ist beabsichtigt und führt uns auf unsere persönlichen Erfahrungen aus dieser Zeit zurück.

Durch die spezielle Ausrichtung dieses Workshops wird jeder an seine eigenen Schlüssel-Erlebnisse geführt. Unser Kopf kann uns dabei nicht leiten, das Gefühl aber um so besser. Die Art der Bewußtwerdung ist absolut neu und wird das erste Mal hier angeboten.


Termin
25.06.2005  10.00 bis 18.00 Uhr

Ort

Bad Godesberg im Albert-Schweitzer-Haus

Preis
€ 50