Aktueller Seminartermin

 Fenster schliessen  


Wer bin ich wirklich?
Schwacher Erdenwurm oder göttliche Inkarnation?

Das Wort Gott hat für mich keinen konfessionellen Geschmack, sondern drückt das Lebens-Prinzip für jeden verständlich aus. In uns ist etwas zu finden, das alle Probleme unseres Lebens meistern kann.

Was uns gelehrt wird, stimmt nicht. Wir sind kein erbsündebelasteter und unfähiger Schwächling, der nur durch Fürsprache einer Instanz begnadigt werden kann. Auch kein Erdenwurm, der als Kreatur ausgeliefert ist und sich nie selbsttätig erheben kann. Und kein Opfer! Wir sind auf Erden in keiner Straf-Kolonie, Schicksal und Willkür ausgesetzt. Nein, nein, nein! Dies Dogma führte die Pharaonen zum Ausspruch „Heiliges Vieh“ fürs Volk. Das ist bis heute so geblieben, auch wenn’s nicht gesagt wird…
Es geht darum, das in jedem schlummernde Potential zu wecken und anzuwenden. Du bist fähiger, als du es dir jemals vorstellen könntest, denn was ein Mensch geschafft hat, ist im Prinzip auch dir möglich!

Höheres und Niederes Selbst
Von der Dualität in die Einheit

„Höheres Selbst“ sind die göttlich/kosmischen und „Niederes Selbst“ die menschlich/tierischen Komponenten in uns. Das ist keine Wertigkeit! Mit Eintritt der „Neuen Energie“ in das Weltgeschehen hat die Transformation der Dualität/Polarität in die Einheit begonnen. Das ist ein jahrelanger Umwandlungs-Prozeß. Wir haben es in der Hand, ob wir den Weg von Krankheit in Gesundheit, Mangel in Wohlstand und Frust/Kampf in der Partnerschaft in eine harmonische Beziehung gehen wollen. Das Erdulden ist vorüber, wir nehmen unser Leben selbst in die Hand. Hölle, Verdammnis und Begrenzungen sind Vergangenheit, weil sie in der Neuen Energie keinen Bestand haben.


Termine

 

 

24.4.2004  

10.00 bis 19.00 Uhr  

Wer bin ich wirklich?

25.4.2004  

10.00 bis 19.00 Uhr  

Höheres und Niederes Selbst

Ort
Schotten - Hotel „Haus Sonnenberg“

Einführungs-Preis
Einführungs-Preis pro Tag € 90,- , beide zusammen € 150,-